Veranstaltungen

September 2016

Donnerstag, 29. September, 18:15 Uhr

Öffentliche Vorlesung der Universität St.Gallen

"Ich habe nichts erfunden": Joseph Roths literarisches Werk

Leider müssen sämtliche Veranstaltungen aus gesundheitlichen Gründen der Dozentin abgesagt werden. 

Alle geplanten Daten: 22.9., 29.9., 6.10., 13.10., 20.10. und 27.10.2016

Veranstaltungen

Oktober 2016

Dienstag, 25. Oktober, 19:00 Uhr

GdSL - Gesellschaft für deutsche Sprache und Literatur

Jens Nielsen: Flusspferd im Frauenbad

Eigentlich geht es nur darum, den ersten Satz zu finden und schon entwickelt sich eine Geschichte. Zumindest bei Jens Nielsen. Da wird das im Alltag absurd Erscheinende völlig normal. Ein Mann will Geld beziehen, doch die Schalterhalle der Bank ist zugewachsen mit Gras, die Bankangestellten auch. Einem anderen fällt auf dem Weg zur Arbeit eine Kastanie in den Kopf. Bald wächst daraus ein Baum, Wurzeln dringen durch den Körper des Mannes und halten ihn fest im Asphalt. 

Der Autor, Schauspieler und Sprecher Jens Nielsen zeigt auf, was es heisst, keine Denkverbote zu haben. Erheiternd und tiefsinnig zugleich erschliesst er mit seinen «seltenen Geschichten» neue Räume. Die Texte wurden auf SRF 2 Kultur ausgestrahlt und dauern in der mündlichen Umsetzung genau eine Minute. 

«Jens Nielsens Geschichten sind kleine Beweise dafür, dass es der Wirklichkeit guttut, wenn ein wenig Poesie in sie hineinbricht.» Züritipp

Moderation: Rebecca C. Schnyder. Eintritt CHF 15.00 / 10.00, Mitglieder GdSL gratis. Im Anschluss ist die Bar offen und es besteht die Möglichkeit, mit dem Autor zu sprechen. 

Donnerstag, 06. Oktober - Donnerstag, 27. Oktober, 18:15 Uhr

Öffentliche Vorlesung der Universität St.Gallen

"Ich habe nichts erfunden": Joseph Roths literarisches Werk

Leider müssen sämtliche Veranstaltungen aus gesundheitlichen Gründen der Dozentin abgesagt werden. 

Alle geplanten Daten: 22.9., 29.9., 6.10., 13.10., 20.10. und 27.10.2016

Veranstaltungen

Vorschau

Sonntag, 20. November, 11:00 Uhr

Frauenbibliothek und Fonothek Wyborada

Barbara Traber: Die rote Hüsniye

Hüsniye Kahraman-Korkmaz wurde in Dersim in der Türkei geboren, begann früh sich politisch zu betätigen und für Menschenrechte zu kämpfen. Sie wurde inhaftiert, floh in die Schweiz und lebt seit 30 Jahren in Thun, ihrer zweiten Heimat.

Barbara Traber hat ihr mutiges Leben aufgezeichnet. Sie liest in Anwesenheit von Hüsniye aus deren Buch. 

 

Kollekte und Bücherverkauf

Donnerstag, 24. November, 19:00 Uhr

Stadtbibliothek St.Gallen

Sandro Woodtli: Unsolicited Reading

Lesung englischer Gedichte aus Sandro Woodtlis erstem Gedichtband  „Unsolicited Poems“ sowie neuen Werken.Moderation und Diskussion in Deutsch. Anschliessend Apéro im Beisein des Autors. 

In his first collection of poetry, Sandro Woodtli tries to make sense of the absurdities of the world we live in and struggles to come to terms with all kinds of human flaws. Mundane situations inspire him as much as exotic locations. He experiments with different styles and voices, is influenced by a wide range of sources and still cannot deny his own literary tradition. Woodtli’s poems take the reader on a journey from the Sonoran Desert to the African Savannah to places stopped by every day.

Sandro Woodtli wuchs in Oberbüren auf. Er studierte Englisch an den Universitäten von Fribourg, Stirling (Schottland) und Tucson (Arizona, USA), wo er ebenfalls Kurse in Creative Writing belegte. 2012 publizierte er seinen ersten Gedichtband „Unsolicited Poems“. Sandro Woodtli lebt in St. Gallen und unterrichtet Englisch an der Kantonsschule am Brühl.

Der Raum

Mietbedingungen

Sie können diesen Raum
für Literaturveranstaltungen mieten!

Nutzungspriorität

Der Raum für Literatur wird im Sinne einer Literaturförderung gegen Entrichtung einer moderaten Miete für Veranstaltungen mit einem eindeutigen literarischen Bezug (Lesungen, Vorträge, Diskus­sionen, Buch­vor­stellungen, -ausstellungen, etc.) zur Verfügung gestellt.

Mietpreise

Es kommen folgende Preise zur Anwendung:
Kommerziell: Fr. 350.–
Kultur: Fr. 180.–
Der Preis beinhaltet die gesamte Infrastruktur und eine Begleitung bei der Einrichtung.

Bereitstellung und Einrichtung

Für die Übergabe, Instruktion und Übernahme des Raumes ist die Anwesenheit des Raum-Verwalters erforderlich. Der entsprechende Arbeitsaufwand ist in den Gebühren eingeschlossen.
Die Einrichtung des Raumes erfolgt in Begleitung der Verwaltung und mit mindestens zwei Helfern des Mieters.
Die Bedienung der Technik während dem Anlass wird nach Aufwand in Rechnung gestellt (Fr. 60.– pro Std.).

Werbung

Werbung für öffentliche Anlässe im Raum für Literatur ist Sache des Mieters.
Die Vermieterin publiziert öffentliche Veranstaltungen auf der Agenda des Raumes für Literatur unter www.hauptpost.ch auf. Weiter werden die öffentlichen Veranstaltungen auf Plakaten im Raum sowie in der Bibliothek Hauptpost beworben. Ebenfalls stehen Flyer mit den Programmen zur Verfügung.
Auf Wunsch werden die Plakate für den Druck durch den Mieter elektronisch zur Verfügung gestellt.

Catering

Ein Catering im Raum für Literatur ist über das Café St.Gall in der Bibliothek Hauptpost zu beziehen. Kontakt: Ruth Frick, Café St.Gall, 058 229 09 98

Der Raum

Infrastruktur

Alles für eine gelungene Veranstaltung!

Der Raum verfügt über
– multifunktionale Möbel (Bühnen-, Bar- und Sitzelemente),
– 100 Stühle,
– 2 Tische,
– eine Garderobe,
– einen Kühlschrank (60 l),
– Lampen und
– Bühnenbeleuchtung
– sowie eine Tonanlage.


Die Infrastruktur ist vollständig im Mietpreis inbegriffen.
Ein Barbetrieb ist grundsätzlich möglich, es steht keine weitere Infrastruktur wie z.B. Gläser zur Verfügung.


Der Raum für Literatur lebt von einem spannenden Raumkonzept: Das Publikum wird aufgefordert, Ihre Spuren in Bild und Wort an den Wänden zu hinterlassen. Dazu ragen überall Filzstifte aus den Wänden.

Der Raum

Bilder

Zur Zeit sind keine Bilder verfügbar.

Kontakt

Koordination Veranstaltung & Raumverwaltung

Die Kantonsbibliothek Vadiana St.Gallen beauftragt die Wirkpunkt GmbH für die Terminverwaltung und Öffentlichkeitsarbeit des Raumes.

Kontaktieren Sie für Veranstaltungen und Mietanfragen:


Wirkpunkt GmbH
Richi Küttel
Haus Friedberg
Berg 12
9043 Trogen


+41 71 222 66 26

www.wirkpunkt.ch

Facebook Fanpage «Hauptpost - Raum für Literatur»



Der Eingang zum Raum für Literatur befindet sich auf der Südseite der Hauptpost, an der St.Leonhard-Strasse gegenüber des Neumarkts.


Impressum

Trägerschaft

Träger des Raumes für Literatur ist die Kantonsbibliothek Vadiana - Bibliothek Hauptpost:
Thomas Wieland, Bibliothek Hauptpost, Gutenbergstrasse 2, 9000 St.Gallen
+41 58 229 23 44

www.bibliosg.ch

Raumkonzept und Gestaltung dieses Internetauftritts

Büro Sequenz GmbH, Linsenbühlstrasse 14, 9000 St. Gallen
+41 71 534 67 81

www.buro.sequenz.net

Programmierung dieses Internetauftritts

Mediabridge GmbH, Schönbüelstrasse 6, 9032 Engelburg
+41 71 220 10 81

www.mediabridge.ch